Sa, 19.10.2019, 16:15

Dauer 30 Min.

anderswo Extra

Gratis Impulsvortrag

im kleinen Saal.


Wir, ein Russe und Mama Afrika. Karoline und Stefan brechen 2014 in einem vollkommen afrika-untauglichen Lada Niva auf, um in Etappen den schwarzen Kontinent zu umrunden. Mittlerweile haben sie in diesem Zuge Nord-, West-, Zentral- und Südafrika bereist und Ihr Lada steht aktuell in Durban, Südafrika. Das dabei nicht immer alles nach Plan verlaufen sollte, war durchaus Sinn und Zweck der Reise. Stefan erzählt von der Solo-Durchquerung der Kongos in der Regenzeit, vom Zusammenleben mit Schimpansen in Kamerun, dem hautnahen Kontakt mit einem Elefantenbullen und natürlich von diversen Pannen mit dem Lada, wie dem mehrfach auseinander gebrochenen Rahmen.

Stefan Maier, 1976 in Wien geboren, studierte Fahrzeugtechnik und Maschinenbau in Graz.  Seine Liebe für Afrika entdeckte er, als er mit 20 Jahren zum Surfen nach Marokko fuhr und dabei von dieser völlig fremden Kultur und Gastfreundschaft begeistert wurde. Seither hat er den schwarzen Kontinent mehrfach mit unterschiedlichen Fahrzeugen durchquert und bereist.