Sonntag 07.02.2021

11:00, Hauptbühne


Irland. Zauber der grünen Insel. Irland hat für Heiko Beyer die Bedeutung einer alten Liebe. Schon bei seiner allerersten Reise - damals noch als Student - war er fasziniert von den vielfältigen Landschaften und natürlich den Iren selbst. Auf weiteren Reisen wandert er durch die vielfältigen Landschaften, meistert den Kerry Way, besucht die großen Highlights wie den Burren oder die Cliffs of Moher im Westen. Er besucht die letzten Einwohner einsamer Inseln und erlebt den River Shannon auf einem Hausboot. Am Ende wechselt er über die Grenze nach Nordirland. Mit einem ehemaligen IRA-Aktivisten als Führer lernt er Belfast so richtig kennen und staunt abschließend über das Naturwunder des Giant´s Causeway. Und auch, wenn die bekannten Bilder vermuten lassen, dass Irland sich in einem ewigen Dornröschenschlaf befindet, muss man sagen, dass sich gerade in den letzten 15 Jahren hier alles verändert hat. Heiko nimmt uns mit auf einen spannenden Streifzug durch die grüne Insel. 

Heiko Beyer. Mit einem Doktor im Fach Mikroelektronik wäre eine Entwicklerlaufbahn eigentlich ein sicherer Berufsweg gewesen. Dennoch entschied Heiko sich für seine Leidenschaften Fotografie und Reisen. Der Erfolg gab ihm Recht. Heute zählt er mit seinen Live-Multivisionen zu den erfolgreichsten Reisefotografen und Vortragsreferenten im deutschen Sprachraum und hält bis zu 100 Vorträgen im Jahr. Durch die Liebe zum Vortragen hat er mit zwei Kollegen auch das renommierte Fernweh Festival in seiner Heimatstadt Erlangen gegründet, das mit vielen Multivisionen, Seminaren und Workshops die Menschen begeistert.