In 80 Tagen um die Welt

ABGESAGT



Sa. 05.12.2020

17:00

Hauptbühne


In 80 Tagen um die Welt. 80 Tage, 80 Nächte, 80 Betten – Jules Verne einmal anders: Von den Azoren geht es auf die archaische Inselwelt Galápagos, vom Nebelwald Ugandas zu den Gauchos Brasiliens. Eine wilde Safari durch Kenias Nationalparks gehört ebenso dazu wie ein irrwitziger Streifzug durch Nepal, ein Land, in dem alles anders ist als erwartet. Dazu Flugzeugabsturz, Bürgerkrieg und jede Menge Gänsehaut.

 

In grandiosen Nahaufnahmen und cineastischen Landschaftspanoramen berichtet der Fotokünstler André von einer wahrhaft ungewöhnlichen Reise und entführt die Zuschauer in die großen Naturparadiese unseres Planeten. Eine Hommage an die Schönheit der Natur und die Wirren und Wunder des Lebens – spannend, witzig und live präsentiert. 

André Schuhmacher. André studierte in Potsdam Architektur und später am College of Art in Edinburgh Bildende Kunst, Design und Philosophie. Nach drei Jahren als freiberuflicher Architekt auf den Kanarischen Inseln gab er seinen Job auf, kündigte die Wohnung und reiste mehrere Jahre mit dem Fahrrad durch Südamerika. Seither arbeitet er als Fotograf und Geschichtenerzähler. Zur Zeit öffnet André ein neues Kapitel: Er erzählt nicht mehr nur von seinen Reisen, er nimmt die Menschen mit zu seinen ganz besonderen Lieblingsplätzen. Unter dem Motto „Rucksack und Sterneküche“ führt er exklusive Foto-, Wander- und Erlebnisreisen. Zuhause ist er in dem kleinen mecklenburgischen Dorf Bäbelin am „Kunterbunthof“.

 

Webseite des Referenten